Kurz vor Ostern: Zeit für den Frühjahrsputz

Wenn die dunkle Winterzeit vorbei ist, die Zeit, in der es etwas ruhiger war, wecken die ersten Frühlingsstrahlen der Sonne die Lebensgeister. Draußen fängt das frische Grün an zu sprießen – und auch in der Wohnung soll diese Frische einziehen. Dann ist es Zeit für einen gründlichen Frühjahrsputz. Wann genau dafür der richtige Zeitpunkt ist, lässt sich kaum festlegen. Schön ist es natürlich, wenn zum Osterfest alles blitzt und glänzt. Es wird einige Zeit dauern, bis der Wintermuff aus dem Haus gejagt ist: Wenn Sie dafür keinen Urlaub und kein Wochenende opfern möchten, fragen Sie einfach uns von MoMo Gebäudeservice als Fachleute rund ums saubere Haus. Damit Ihr Frühjahrsputz ein voller Erfolg wird, besorgen Sie sich am Besten vorher alles, was Sie brauchen: So müssen Sie am Putztag nicht noch einmal los zum Supermarkt.

Staubsaugerbeutel, Gummihandschuhe, Schwämmchen, Wischtücher, Reinigungsmittel und Zahnbürste sind alle da? Dann kann es ja losgehen. In bequemer Kleidung können Sie sich gut bewegen und überall hinlangen. Auch beim Frühjahrsputz hilft es, wenn Sie systematisch vorgehen.

Reinigen Sie von oben nach unten und von hinten nach vorne, wenn Sie einen Raum nach dem anderen gründlich säubern. Sie sollten also erst den Staub wischen, bevor Sie ihn vom Boden saugen, erst die Fenster reinigen, bevor Sie den Boden wischen. Zu einem richtigen Frühjahrsputz gehört noch mehr, als nur die Reinigung der einzelnen Räume. Sie sollten dabei nicht nur auf, sondern auch in den Schränken wischen.

Lüften Sie auch die Matratzen im Schlafzimmer, oder drehen Sie diese wenigstens einmal um. Vielleicht haben Sie noch genügend Zeit, die Winterkleidung, die Sie jetzt nicht mehr brauchen, entweder auszusortieren oder einzumotten. Wenn Sie in der Küche den Kühlschrank ausräumen und wischen, enteisen Sie gleich das Gefrierfach. Wenn Sie den Backofen reinigen, achten Sie bitte auf die korrekte Zeit, die der Reiniger einwirken muss. Manchmal beträgt diese mehrere Stunden. Stöbern Sie in Ihren Vorräten nach Lebensmitteln, die ihr Verfallsdatum längst überschritten haben und entsorgen diese, das gleiche gilt für die alten Kosmetikartikel, die sich noch im Badezimmer tummeln.

Entfernen Sie die welken und abgestorbenen Blätter und Blüten von Ihren Pflanzen. Der Frühjahrsputz ist außerdem eine wunderbare Gelegenheit, sich von überflüssigen Dingen zu trennen und alte Staubfänger auszusortieren. Wenn Sie ordentlich ausmisten, haben Sie nicht nur viel mehr Platz im Regal, im Schrank oder auf dem Fensterbrett, sondern Sie fühlen sich befreiter. Anschließend können Sie Ihre frisch gereinigte Wohnung richtig genießen. Noch ein paar Tipps: Mit alten Zahnbürsten können Sie den Schmutz hervorragend aus Zwischenräumen und Fugen wegbürsten. Gallseife hilft auch bei hartnäckigen Flecken, die bereits etwas älter sind. Oder fragen Sie uns: Wir von MoMo Gebäudeservice sind die Profis für den Frühjahrsputz.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
  • 6. März 2016